Anzeige
0
0

Am 20. März 2022 findet im LWL-Museum in der Kaiserpfalz um 15 Uhr die Führung „Europa zu Gast im Palast“ statt und wird von einer Gebärdensprachendolmetscherin begleitet.

Traditionen, Austausch und Bewegung prägen unseren Alltag.
Das war vor 1200 Jahren nicht anders: „Europa“ war vernetzt – nicht
zuletzt durch die Kaiserpfalzen als Stützpunkte, in denen Karl der Große,
der „Vater Europas“, Gesandte, Bischöfe und Gelehrte aus aller Welt
empfing. Was aber bedeutete das für Westfalen und Paderborn in Karls
Frankenreich? Wie gingen die Menschen mit den Einflüssen um? Und wie
prägt all das unser kulturelles Erbe bis heute?
Die Mitmach-Führung zeigt, wie man schon damals mit Eigenem
und Fremdem kreativ umging.

Weitere Informationen: www.lwl-kaiserpfalz-paderborn.de

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.