Anzeige
0
0
0

Mi 08. Juni 2022, 18:30 – 20:30, OYOUN

iQt-Institut für Queer Theory veranstaltet am Mi 08.06.22 eine offene Gesprächsrunde in DGS (Deutscher Gebärdensprache) und Englisch zum Thema

Räume der Achtsamkeit. Konflikt und kritische Sorgepraxen in queeren Projekten // Spaces of Awareness. Conflict and Critical Care in Queer Community Organising

Martin*a Vahemäe-Zierold (Lebendige Gebärden) wird dabei sein. Sowie Rafi (TS Raver), Zoë Harris (Lecken), V. (QuARC), Tzoa (Casa Kuà).

Mi 08. Juni 2022, 18:30 – 20:30, OYOUN – Kultur NeuDenken, Seminarraum 1, Lucy-Lameck-Str. 32, Berlin-Neukölln (U- Herrmannplatz).

Mehr Infos und Ankündigung:

deutsch: http://www.queer-institut.de/achtsamkeit/

englisch: http://www.queer-institut.de/en/achtsamkeit/

Wir möchten Dich herzlich zu diesem Abend einladen und würden uns sehr freuen, wenn Du dabei bist.

Vielleicht kannst Du diese Einladung auch an weitere Personen weiterleiten? iQt und Gender/Queer e.V. möchten gerne unsere Vernetzung in die Taube Community ausbauen. Für den Herbst sind weitere Veranstaltungen mit DGS-Verdolmetschung geplant. Wir freuen uns auch sehr über Kooperationsvorschläge.

Mit herzlichen Grüßen,

Antke Antek Enegl

Institut für Queer Theory
Donaustraße 52
12043 Berlin

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.