0
0
0

TRAUMMASCHINENTRÄUME – Kindertheaterprojekt in München

TRAUMMASCHINENTRÄUME
Für menschliche und künstliche Intelligenzen ab 8 Jahren
TRAUMMASCHINENTRÄUME
Für menschliche und künstliche Intelligenzen ab 8 Jahren

Unsere neue Produktion TRAUMMASCHINENTRÄUME hat im Januar in München Premiere. Dieses wirklich besondere K.I.-Projekt richtet sich an gehörlose und hörende Menschen ab 8 Jahren und ist  in Gebärden- und Lautsprache. Gespielt wird vom 14.-16.01.24 im TRAFO am Rotkreuzplatz und am 17.01.24 in der HALLE 50 / Domagkateliers. Insgesamt gibt es am Sonntag und am Mittwoch Nachmittagsvorstellungen. Zur Premiere gibt es ein besonderes Rahmenprogramm: Sechs Gebärdensprachstudentinnen der PH Heidelberg bieten ab 14:30 K.I.nderschminken für alle an und machen nach der Vorstellung noch ein kleines Roboter-Quiz. Kurz gesagt: Wir freuen uns auf Euch!

TRAUMMASCHINENTRÄUME

Für menschliche und künstliche Intelligenzen ab 8 Jahren

So, 14.01.24 ab 14:30 K.I.nderschminken für alle & Roboterquiz
So, 14.01.24 – PREMIERE – um 16:00 im TRAFO (Tickets an der Tageskasse)
Mo, 15.01.24 um 09:00 im TRAFO (nach Anmeldung)
Di, 16.01.24 um 09:00 im TRAFO (nach Anmeldung)
und Mi, 17.01.24 um 10:00 + 16:30 in der HALLE 50 / Domagkateliers

In Gebärden- und Lautsprache.
Technische Errungenschaften sollen unser Leben bereichern. Doch welche Freiheit geben wir dafür auf? Was ist Intelligenz? Und was unterscheidet uns von den Maschinen? Mit Witz und Phantasie erforscht das inklusive Kindertheaterprojekt anhand von selbstentwickelten Objekten spielerisch die kritischen und kreativen Aspekte von Künstlicher Intelligenz.
Erforscht, erfunden und erdacht von und mit:
Performance Niklas Kammermeier und Domo Nimar
Regie / Produktion: Jochen Strodthoff
Bühne / Kostüm:Angela Loewen
Licht: Michael Bischoff
Reality Renovation Management: Boris Pietsch
Komposition: Niklas Kammermeier
Dramaturgie: Dagmar Schmidt
Gebärden-Kommunikation: Elisabeth Brichta
Ausstattungsassistenz: Camilla Zenz
PR: die kulturbananen
Kinderschminken: Gebärdensprachstudentinnen der PH Heidelberg
Koproduktion mit dem dasvinzenZ und der Kulturbühne Spagat
Gefördert durch das Kulturreferat und dem Koordinierungsbüro zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention / Sozialreferat der LH München.
Karten und Infos:
Preise: 9 € / 6 € erm. Begleitpersonen sind frei.
Dauer: 55 Minuten
Kultur im Trafo, Nymphenburger Str. 171a, 80634 München (direkt am Rotkreuzplatz)
Reservierungen: jostrodthoff@gmail.com
Halle 50 / Domagkateliers, Margarete-Schütte-Lihotzkystr.30, 80807 München
Hier nur am 17.01.2024. Karten: www.kulturbuehne-spagat.de/veranstaltungen

Taubenschlag+ bietet Abonnierenden exklusiven Zugang zu interessanten Inhalten. Für nur 3 € im Monat kannst du hochwertigen Journalismus unterstützen und gleichzeitig erstklassige Artikel und Reportagen genießen!

Was ist deine Meinung zum Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessieren Dich weitere Artikel?

Der alten Zeiten wegen,
Allianzen: Düsseldorf/Lissabon – Führung mit Gebärdensprachdolmetscher:in

Taubenschlag+

Du kannst Taubenschlag+ abonnieren und damit unsere journalistische Arbeit unterstützen!
Become a patron at Patreon!

Werbung

Vielleicht sind noch weitere Artikel für Dich interessant?