0
0
0

ARTIST TALK: DECOLONIZE DISABILITY

Sonstiges
160

Jerron Hermann ist im Rahmen des Fokus Tanz mit einer einwöchigen Residenz auf Kampnagel zu Gast. Am 29. Februar lädt der New Yorker Choreograf den*die Berliner Künstler*in Rayne J. Raney, dessen Performance am gleichen Tag im Foyer zu sehen ist, in seinen Residenzraum in der Halle K4 ein, um ein öffentliches Gespräch zu dem Thema DECOLONIZE DISABILITY zu führen.

Das Gespräch findet in Englischer Lautsprache statt und wird in Deutsche Gebärdensprache sowie Deutsche Lautsprache übersetzt.

Wann? 29.02.24
Uhrzeit: 20.15
Ort: Kampnagel
Freier Eintritt

Zur Website: https://kampnagel.de/produktionen/jerron-herman-rayne-j-raney-artist-talk-decolonize-disability

Taubenschlag+ bietet Abonnierenden exklusiven Zugang zu interessanten Inhalten. Für nur 3 € im Monat kannst du hochwertigen Journalismus unterstützen und gleichzeitig erstklassige Artikel und Reportagen genießen!

Was ist deine Meinung zum Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessieren Dich weitere Artikel?

Online-Fortbildung „Nicht im Takt, sondern im Rhythmus bleiben“ – Rituale im Schulleben können unterstützend wirken (mit dt. Gebärdensprachdolmetscherin)
MATTERS OF RHYTHM

Taubenschlag+

Du kannst Taubenschlag+ abonnieren und damit unsere journalistische Arbeit unterstützen!
Become a patron at Patreon!

Werbung

Vielleicht sind noch weitere Artikel für Dich interessant?