0
0
0

Gebärdensprache statt LBG in Malaysias Schulen gefordert

Taubenschlag
176

Die National Union of the Teaching Profession Malaysia (NUTP) („Nationale Union des Lehrberufs Malaysia“) hat gefordert, dass die Malaysische Gebärdensprache (BIM oder Bahasa Isyarat Malaysia) im Unterricht von tauben Schülern Anwendung findet.

In den meisten Schulen bekommen gehörlose Schüler Unterricht in KTBM (Kod Tangan Bahasa Malaysia), dem malaysischen Äquivalent von LBG (Lautsprachbegleitenden Gebärden). KTBM ist also keine Gebärdensprache, sondern ein Code, mit dem man die malaysische Lautsprache sichtbar macht.

Taubenschlag+ bietet Abonnierenden exklusiven Zugang zu interessanten Inhalten. Für nur 3 € im Monat kannst du hochwertigen Journalismus unterstützen und gleichzeitig erstklassige Artikel und Reportagen genießen!

Was ist deine Meinung zum Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessieren Dich weitere Artikel?

Deutscher Behindertenrat fordert Einigung zum europäischen Barrierefreiheitsgesetz
Ende der Zeitumstellung schon 2019?

Taubenschlag+

Du kannst Taubenschlag+ abonnieren und damit unsere journalistische Arbeit unterstützen!
Become a patron at Patreon!

Werbung

Vielleicht sind noch weitere Artikel für Dich interessant?