Anzeige
0

Das neue Videospiel „The Last of Us Part II“ verbessert die Barrierefreiheit für Spieler:innen mit Behinderungen. Das Videospiel ist exklusiv für die PlayStation 4 erschienen und spielt fünf Jahre nach den Ereignissen des Vorgängers „The Last of Us“ in der postapokalyptischen USA. Es hat sich bereits als Hit erwiesen.

Videospielstudio Naughty Dog ging auf die Bedürfnisse behinderter Spieler:innen ein. Beim Spiel wurden Funktionen wie Sound-Hinweise eingeführt, die das Mitspielen für Spieler:innen mit Behinderung erleichtern. Einige der barrierefreien Funktionen in „The Last of Us Part II“: Ein Audio-Glossar beschreibt die Soundeffekte, die Sie bei verschiedenen erforderlichen Aktionen im Spiel „hören“ werden. Die Sounds machen einen Spieler darauf aufmerksam, wenn Aktion gerade verfügbar sind. Im Spiel können Sie auch die Textgröße der Untertitel erhöhen.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.