Anzeige
0
0

Deutschland bekommt eine barrierearme und offizielle Notruf-App der Bundesländer namens »nora«. Bis jetzt mussten taube, schwerhörige und taubblinde Menschen auf Hilfe von Dritten in einer Notsituation hoffen. Mit der App erreichen Sie Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Notfall schnell und einfach. Aktuell funktioniert nora in 15 Bundesländern in Deutschland. In Berlin sind noch Abstimmungen erforderlich, bevor auch dort der App-Notruf angenommen wird.

Das Interesse an der App war so groß. Nur zwei Tage nachdem die App online gegangen war, musste der Download vom nordrhein-westfälischen Innenministerium vorübergehend wegen Serverüberlastung abgestellt werden. Offensichtlich hatte man nicht mit einer so hohen Nachfrage gerechnet. Der Zugriff hatte sich vorübergehend verzehnfacht, nachdem die Notrufnummern 110 und 112 ausgefallen waren. Zu viel für die Server. Für Nutzer, die die App bereits heruntergeladen haben, bleibt sie aber weiterhin nutzbar.

Für die Hauptzielgruppe von »nora«, also Menschen mit Hörbehinderungen, habe das nordrhein-westfälische Innenministerium einen alternativen Zugang zum Download und zur Registrierung der App geschaffen. Taube, schwerhörige und taubblinde Menschen können sich hier melden und ihren Zugang zur App anfordern.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.