0
0
0

Inklusive Achtsamkeit: Achtsamer Umgang mit Gefühlen

Sonstiges
271

Das Bild ist in hellen Farbtönen hinterlegt. Es sind drei Personen in einem comic-stil gezeichnet, die nebeneinander stehen/sitzen. Links ist eine Person of Color mit Hörgerät, die der Person rechts neben ihr zuwinkt. Sie hat lockige schwarze Haare und einen auffälligen und sportlichen Kleidungsstil. Die Person rechts davon sitzt in einem Rollstuhl, hat blonde lange Haare und eine breite Körperform. Sie trägt ein kariertes Oberteil und eine enganliegende Hose. Und blickt die Person in der sportlichen Kleidung an. Rechts daneben steht die dritte Person. Sie hat eine weiße Haartolle und hält eine Gehhilfe in der linken Hand. Sie trägt eine kurze gepunktete Hose und einen langärmeligen Pullover. Ihr linkes Bein ist eine Prothese. Links im Bild ist ein Textblock: "Inklusive Achtsamkeit. Achtsamer Umgang mit Gefühlen." Darunter ist ein Foto von Mechthild, die den Kurs leitet. Sie fährt in ihrem Rollstuhl in einer Parklandschaft. Neben Mechthilds Foto ist in der Bildmitte unten folgender Test zu lesen: "6-wöchiger Kurs. 24.1.-28.2.24! - Inklusive Achtsamkeit online mit Mechthild." "DGS-Dolmetschung"

 

Achtsamer Umgang mit Gefühlen 

Ein Achtsamkeits-Kurs mit Mechthild über 6 Wochen  

 

24.01.2024 – 28.02.2024, jeweils mittwochs 18 Uhr – 19 Uhr 

 

Für beHinderte und andere von Ableismus betroffene Queers 

 

Online mit DGS-Dolmetschung. 

 

Wir haben ein neues Angebot für euch! In unserem ersten Block zur Inklusiven Achtsamkeit geht es inhaltlich um Gefühle und Emotionen. Das Angebot ist als Einheit gedacht, trotzdem könnt ihr gerne noch dazustoßen!

Zusammen mit anderen queeren Menschen, die aufgrund von BeHinderung, chronischer Erkrankung sowie Krisen-/Psychiatrieerfahrung durch die Gesellschaft mehrfache Diskriminierung erfahren, nähert ihr euch gemeinsam der Achtsamkeits-Praxis. 

In einer diskriminierenden Umwelt gehören Gefühle und Emotionen wie Wut, Frustration und Ärger leider oft zum Alltag benachteiligter Personen. Menschen, die Mehrfachdiskriminierungen erfahren, erleben oft akuten sowie chronischen Stress, auch Scham und Gefühle von Ohnmacht können belasten und Kraft rauben. 

Aber da sind auch die schönen Gefühle, die uns mal überfluten, vielleicht manchmal im Alltag untergehen.   

Im Achtsamkeits-Kurs habt ihr Raum für ALLE Gefühle, die wohltuenden und schwierigen. Ihr sprecht über Bedürfnisse und euer Erleben. Durch angeleitete Meditationen übt ihr euch gemeinsam in der Praxis der Achtsamkeit eurer Gefühle im Alltag. 

 

 Nächste Termine:

21.02.: Mitgefühl und Selbstmitgefühl 

28.02.: Was ist noch da? Raum für eure Bedürfnisse, offene Fragen und gemeinsamer Abschluss 

 

Inklusive Achtsamkeit mit Mechthild 

Die Praxis der Achtsamkeit ist ein Hilfsmittel, den Moment mit den Sinnen bewusst wahrzunehmen, ohne sie zu bewerten. Wenn wir achtsam sind, lenken wir unsere Aufmerksamkeit bewusst auf uns selbst und unsere Umwelt, ohne den Druck, etwas verändern zu müssen. 

 

Mechthild ist Sozialpsychologin (M.Sc.), MBSR-Lehrerin, Yogalehrerin und Rollstuhlfahrerin. All ihre Kenntnisse und Erfahrungen bringt sie in ihre Arbeit als Achtsamkeits-Trainerin ein. 

https://www.inklusiveachtsamkeit.de/ 

 

Das Angebot findet mit Dolmetschung in Deutscher Gebärdensprache statt. Schreibt uns gern, wenn ihr noch etwas braucht, um gut teilnehmen zu können. 

 

Bei Fragen oder für die Anmeldung schreibt bitte eine Mail an: IQZ@rut-berlin.de 

 

Wir freuen uns auf euch! 

 

Taubenschlag+ bietet Abonnierenden exklusiven Zugang zu interessanten Inhalten. Für nur 3 € im Monat kannst du hochwertigen Journalismus unterstützen und gleichzeitig erstklassige Artikel und Reportagen genießen!

Was ist deine Meinung zum Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessieren Dich weitere Artikel?

13.03.24 Hamburg-Neugraben: Zweisprachiges Bilderbuchkino in DGS und Deutsch
Apple Vision Pro: Geht das mit Gebärdensprache?

Taubenschlag+

Du kannst Taubenschlag+ abonnieren und damit unsere journalistische Arbeit unterstützen!
Become a patron at Patreon!

Werbung

0

Vielleicht sind noch weitere Artikel für Dich interessant?