Eurovision Song Contest soll in Tel Aviv stattfinden

0
464
Anzeige
0
0

Tel Aviv (dpa) – Die israelische Sängerin Netta hatte im Mai mit ihrem Song «Toy» den ESC in Portugal gewonnen. Aus diesem Grund findet der Wettbewerb im Mai 2019 regulär in Israel statt.

Austragungsort für den Eurovision Song Contest (ESC) 2019 soll die israelische Küstenstadt Tel Aviv sein. Das Datum für das Finale sei der 18. Mai, teilte die Europäische Rundfunkunion (EBU) als Veranstalter mit.

Tel Aviv setzte sich damit gegen Jerusalem und bereits zuvor gegen Eilat am Roten Meer und Haifa durch.

Frank-Dieter Freiling, Vorsitzender der Eurovision Song Contest Referenzgruppe, sagte laut Mitteilung: «Wir erwarten, in dieser Woche Garantien vom Ministerpräsidenten zu erhalten, bezüglich der Sicherheit und der Bewegungsfreiheit für jeden, der zu der Veranstaltung kommt.»

Vergangene Woche hatte es erneut Unstimmigkeiten zwischen der EBU und der israelischen Regierung gegeben. In einem Brief hatte die EBU nach Medienberichten unter anderem die Zusage gefordert, dass Visa ohne Blick auf politische Ansichten vergeben werden. Israel hat im Januar festgelegt, Aktivisten bestimmter Organisationen, die zu einem Israel-Boykott aufrufen, die Einreise zu verweigern.

Drucken
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.