Milliarden-Jackpot in den USA geknackt

0
282
Anzeige
0

Washington (dpa) – In South Carolina gibt es einen echten Glückspilz: Ein Lottospieler aus dem US-Bundesstaat hat den gigantischen 1,5-Milliarden-Dollar-Jackpot in Amerika geknackt.

Genau 1,537 Milliarden US-Dollar (umgerechnet rund 1,3 Milliarden Euro) waren im Topf der nationalen Lotterie – einer der weltweit größten Jackpots aller Zeiten. Wer der glückliche Gewinner ist, darüber wurde zunächst nichts bekannt. Möglicherweise wird das auch für immer ein Geheimnis bleiben. Denn der Jackpot-Knacker muss seine Identität nicht öffentlich preisgeben.

5, 28, 62, 65, 70, Zusatzzahl 5: Diese Kombination war am Dienstagabend bei der historischen Lottoziehung der Schlüssel zum großen Geldtopf. Nur ein Gewinnlos hatte genau diese Zahlen – eben in South Carolina. Andere Lottospieler mit weniger Richtigen mussten sich mit kleineren Gewinnen zufriedengeben.

Über mehrere Wochen – seit Ende Juli – war der US-Jackpot auf die gewaltige Summe angewachsen. Ursprünglich war die Lottogesellschaft als Vorab-Schätzung von einem Jackpot in Höhe von 1,6 Milliarden Dollar ausgegangen. Das wäre ihren Angaben zufolge sogar ein neuer Allzeit-Weltrekord gewesen. Nach dem genauen Kassensturz ergab sich dann die exakte Summe von 1,537 Milliarden Dollar. Auch nicht übel.

Drucken

Hinterlasse einen Kommentar

2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei