0
0
0

Inklusive Angebote im Haus der Bayerischen Geschichte

Kultur
1.804

Die Dauerausstellung „Wie Bayern Freistaat wurde und was ihn so besonders macht“ erzählt anhand von persönlichen Objekten sowie vielen Medien- und Mitmachstationen die bayerische Geschichte in neun Generationen von 1800 bis in die Gegenwart. Tastbilder wie ein Porträt des ersten bayerischen Königs Max I. Joseph oder die Darstellung eines Anti-WAA-Demonstranten lassen Geschichte greifbar werden. Weitere Tastobjekte, Hör- und Riechstationen vervollständigen den unmittelbaren Zugang für Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen.

Bis 8. März 2020 findet im Sonderausstellungsbereich des Hauses der Bayerischen Geschichte zudem die Bayerische Landesausstellung „Hundert Schätze aus tausend Jahren“ statt. Für beide Ausstellung können Führungen gebucht werden, die speziell auf die Bedürfnisse von blinden und sehbehinderten Besuchern eingehen. Auch Führungen in Leichter Sprache sowie in Übersetzung mit einem Gebärdendolmetscher sind möglich.

Mediaguide in Deutscher Gebärdensprache

Im Mediaguide bietet das Haus der Bayerischen Geschichte sowohl für die Landesausstellung als auch für die Dauerausstellung Führungslinien in Leichter Sprache und in Gebärdensprache. Die Gebärdenvideos sind zusätzlich mit Untertiteln versehen. Die Nutzung des Mediaguides ist für Inklusionszwecke kostenlos.

Behindertenparkplätze befinden sich im Bereich Ostengasse / Ecke Kalmünzergasse, also auf der Südseite des Museums. Alle Bereiche der Dauerausstellung, der Landesausstellung sowie alle Service-Einrichtungen sind barrierefrei erreichbar.

Schwerbehinderte ab 50% erhalten gegen Vorlage des Schwerbehinderten-Ausweises einen ermäßigten Eintritt. Bei einem Ausweis mit Merkzeichen „B“ ist eine Begleitperson frei.

Weitere Informationen finden Sie:

  • https://www.museum.bayern/service/inklusion.html
  • https://www.hdbg.de/basis/ausstellungen/aktuell/100-schaetze/inklusion.html

Für Fragen oder Führungsbuchungen steht Ihnen unsere Buchungshotline von Montag bis Freitag von 9-18 Uhr unter +49 (0)941 788 388 0 oder museumsfuehrung@stadtmaus.de zur Verfügung.

Tags: Ausstellung, Bayern, Haus der Bayerischen Geschichte, Inklusion, Museum, Videoguide

Taubenschlag+ bietet Abonnierenden exklusiven Zugang zu interessanten Inhalten. Für nur 3 € im Monat kannst du hochwertigen Journalismus unterstützen und gleichzeitig erstklassige Artikel und Reportagen genießen!

Was ist deine Meinung zum Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessieren Dich weitere Artikel?

Das Erste baut den Service für Gehörlose und Schwerhörige aus
Sören Pellmann (LINKE) für die Erhöhung der Ausgleichsabgabe

Taubenschlag+

Du kannst Taubenschlag+ abonnieren und damit unsere journalistische Arbeit unterstützen!
Become a patron at Patreon!

Werbung

0

Vielleicht sind noch weitere Artikel für Dich interessant?