0
0
0

ZDFmediathek: Ein neues Icon für die Barrierefreiheit

Das neue Icon in der ZDFmediathek vereinfacht den Zugang zum barrierefreien Angebot. Grafik: ZDF/ZDF Marketing

Jetzt noch schneller und einfacher auf barrierefreie Inhalte zugreifen: Ab sofort bietet die ZDFmediathek mit einem Icon auf der Startseite einen intuitiven Zugang zum barrierefreien Angebot. Nutzerinnen und Nutzer können so direkt zu den Inhalten auf barrierefrei.zdf.de wechseln. Dort finden sie eine große Auswahl an Programminhalten mit Untertiteln, Gebärdensprache und Audiodeskription. Das barrierefreie Angebot des ZDF wächst ständig: Im Hauptprogramm konnte der Anteil des Programms mit Untertiteln im Jahr 2020 auf 89,4 Prozent erhöht werden. 19,6 Prozent der Inhalte wurden mit Audiodeskription angeboten.

Zudem ist ab sofort auch der Livestream in der ZDFmediathek untertitelt. Eine mobile Nutzung des Online-Angebots ist nun also auch jederzeit mit Untertiteln möglich. Für das ZDF-Programm zwischen 5.30 Uhr und 23.00 Uhr werden fast durchgehend Untertitel angeboten.

Tags: barrierefrei, Design, Icon, Mediathek, ZDF

Taubenschlag+ bietet Abonnierenden exklusiven Zugang zu interessanten Inhalten. Für nur 3 € im Monat kannst du hochwertigen Journalismus unterstützen und gleichzeitig erstklassige Artikel und Reportagen genießen!

Was ist deine Meinung zum Artikel?

5 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hartmut Genz
    23. Februar 2021 17:49

    Zum Thema ZDF-Mediathek hätte ich eine Frage: Ich habe die App „ZDF-Mediathek“ auf Apple TV geladen. Seit langem musste ich feststellen, dass UT dort nicht angezeigt wird (nur im Live-Stream werden sie angezeigt). Auf iPad oder iPhone sind die UT immer vorhanden, aber nie auf Apple-TV in der App „ZDF-Mediathek“. In den Einstellungen habe ich es so eingestellt, dass UT dauerhaft eingeblendet werden soll. Wie geschrieben, im Live-Stream geht es, aber sonst nicht. Die ARD-Mediathek funktioniert dagegen einwandfrei, was UT Einblendung betrifft. Liegt da irgendein Fehler vor?

    Antworten
    • Benedikt Sequeira Gerardo
      24. Februar 2021 11:42

      Ich denke, dass ZDF die Frage am besten beantworten kann. Hier geht es zum Kontaktformular.

      Antworten
    • Hartmut Genz
      25. Februar 2021 19:45

      Das habe ich gemacht. Das ZDF antwortete mir folgendes:

      „Sehr geehrter Herr Genz,

      vielen Dank für Ihre E-Mail an das ZDF.

      Ihre Kritik haben wir in unsere tagesaktuelle Auswertung der Zuschauerreaktionen aufgenommen. Diese wird der verantwortlichen Redaktion und einem weiten Empfängerkreis in unserem Haus, inklusive der Geschäftsleitung, übermittelt und dort in der internen Auseinandersetzung mit dem Programmangebot berücksichtigt.

      Das Problem der fehlenden Untertitel in der ZDFmediathek beschränkt sich auf die Apple-Plattformen. Aus technischen Gründen können wir derzeit für die iOS App und Apple TV keine Untertitel anbieten. Einen Zeitraum, wann dies umgesetzt wird, können wir Ihnen aktuell nicht mitteilen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Zuschauerservice“

      Ich antwortete darauf:

      „Vielen Dank, Zuschauerservice,

      für Ihre Antwort.

      Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass mich Ihre Antwort nicht zufriedenstellt.

      Die Menschen können zum Mond fliegen, die NASA kann Forschungsinstrumente erfolgreich zum Mars fliegen (siehe auch die jüngsten Nachrichten zu dem Thema). Aber das ZDF ist nicht in der Lage, auf Apple TV in der ZDF Mediathek UT anzubieten. Das ist leider sehr schwach. Lobenswert ist allerdings, dass man zu bestimmten Sendungen die Gebärdensprache einblenden kann. Untertiteln allerdings sollten ohne Wenn und Aber komplett möglich sein, genauso, wie das UT Angebot ja auch fast nahezu zu 100% angeboten bzw. angezeigt wird im normalen TV. Wenn Sie meinen, dass das Problem bei Apple liegt: setzen Sie sich doch bitte ernsthaft und konsequent mit Apple zu diesem Thema in Verbindung. Ich bin mir sicher, das eine Lösung möglich ist.

      Netflix z.B. bietet in der App auf Apple TV fast 100% UT an. Ebenso Amazon Video Prime (hier allerdings mit Abstrichen). Und das ZDF schafft UT nur im sogenannten Live-Stream. Das reicht nicht. Sie müssen die App „ZDF Mediathek“ weiter entwickeln, wenn es Ihr Ziel ist, zu 100% barrierefrei sein zu wollen.“

      Mein Fazit: Das ZDF hat keine Lust, sich mit dem Thema Barrierefreiheit auseinander zu setzten. Wenn die öffentlichen Medienanstalten es ernst mit der Barrierefreiheit im Fernsehen meinen, dann würden sie alle Hebel in Gang setzen. Leider sieht das derzeit so nicht aus.

      ZDF meint, sie können aus „technischen Gründen“ keine UT auf IOS und Apple TV anbieten. Auf IOS, also auf meinem iPhone oder iPad hat das ZDF tatsächlich UT ermöglicht. – Die Antwort war also nicht komplett richtig. Auf IOS bzw. auf iPad Ios funktioniert alles richtig. Nur nicht auf Apple TVOS.

      Antworten
  • Stuke, Elke
    26. Mai 2021 21:13

    Sehr geehrter Herr Genz,
    Sie schildern genau mein Problem, das Verhalten des ZDF frustriert mich auch sehr. In den USA wäre das ZDF bereits verklagt worden. Ich hoffe zukünftig auf mehr „Gehör“. Viele Grüße Elke Stuke

    Antworten
  • Hartmut Genz
    25. Juni 2021 20:47

    Inzwischen funktioniert die Untertitelung in der ZDF Mediathek auf Apple TV. Ich war überrascht, habe das nicht erwartet, aber dennoch immer mal wieder probiert.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessieren Dich weitere Artikel?

Warum Du an der DeafIT Konferenz Online 2021 teilnehmen solltest?
Paulinenpflege Winnenden: Der älteste Bewohner ist 95 geworden

Taubenschlag+

Du kannst Taubenschlag+ abonnieren und damit unsere journalistische Arbeit unterstützen!
Become a patron at Patreon!

Werbung

Vielleicht sind noch weitere Artikel für Dich interessant?