Anzeige
0
0

Dominique Vantorre ist eine taube und trans Frau aus Frankreich und seit über 30 Jahren HIV-positiv. Sie ist heute ca. 60 Jahre alt. Nach ihrem transphobischen Angriff am vergangenen Samstag haben Claire Potier und ihre Tochter Winona Guyon mit zwei Videos in Französischer Gebärdensprache und International Sign auf Instagram zu Ihrer Solidarität aufgerufen. Es geht um ein anderes Problem: 22 Jahre lang hat sie ihre Miete ohne Unterbrechung bezahlt, aber während eines Zeitraums von eineinhalb Jahren, in dem sich ihre finanzielle Situation verschlechterte, hatte sie Probleme, ihre Miete zu zahlen. Sie arbeitet als Pädagogin für Erwachsene mit Behinderungen, sowohl für Gehörlose als auch für Hörende. Ihre Arbeitszeiten sind zermürbend, sie arbeitet an Sonntagen, ohne Urlaub und das alles für ein miserables Gehalt.

Aber anderthalb Jahre lang war es für sie aufgrund von Verwaltungsproblemen schwierig, ihre Miete zu zahlen. Deshalb beschloss ihr Vermieter, sie zu vertreiben. In einer zentralen Stadtlage fühlt sie sich sicherer und besser geschützt vor Transfeindlichkeit. Doch muss sie momentan außerhalb leben. Die Entscheidung des Gerichts führte auch noch dazu, dass sie dem Vermieter 12.000 € schuldete.

Für Claire Potier und ihre Familie ist Dominique Vantorre ein Vorbild und so großzügiger Mensch. Ihr Schicksal berührte beiden sehr, sodass sie sich gestern für einen öffentlichen Spendenaufruf entschieden haben. Nach nur einem Tag wurde über 9.000 Euro zusammen gesammelt. Ein Viertel vom Spendenziel fehlt noch.

Sie können Dominique Vantorre mit einem kleinen oder großen Geldbeitrag jetzt unterstützen!

Anzeige
BildquelleHa4ipuri / envato elements

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.