Anzeige
0
0

I. R. Iran Deaf Sports Federation (Iran) wurde als Ausrichter der 1. Karate-Weltmeisterschaften und der 1. Taekwondo-Weltmeisterschaften bestätigt. Die Karate- und Taekwondo-Meisterschaften werden zusammen vom 19. bis 24. November 2021 auf der Kisch-Insel im Iran stattfinden.

Kisch ist eine 91,5 Quadratkilometer große Ferieninsel vor der Südküste des Iran im Persischen Golf. Aufgrund ihres Status als Freihandelszone wird die Insel als Verbraucherparadies mit zahlreichen Einkaufszentren, Touristenattraktionen und Ferienhotels angepriesen. Die Einwohnerzahl wird auf fast 40.000 geschätzt, und jährlich kommen etwa 1 Million Besucher:innen. Die Insel Kisch ist eines der meistbesuchten Urlaubsziele im Nahen Osten und gehört zu den Luxusorten und Ferienzielen der iranischen Menschen, jedoch herrscht auf der Insel ein striktes Alkoholverbot.

Wie der ICSD bereits beschlossen hat, wird der Iran die Weltmeisterschaften für Männer und Frauen getrennt ausrichten. Alle Teammitglieder sollten die religiösen Vorschriften einhalten. Die weiblichen Athleten und Funktionäre sollten während ihres Aufenthalts im Iran ihr Haar in der Öffentlichkeit bedecken.

Anzeige
ViaICSD
Bildquellemaster1305 / envato elements

1 KOMMENTAR

  1. Warum erhält dieser Ausrichter einen Zuschlag, während wir im 21 Jahrhundert leben? Mich interessiert Politik, Religion, sexuelle Orientierung GAR UND GANZ NULL, wenn ich an Sport denke. Es wird nach Leistung entschieden, NICHT an KULTUR angepasst. So ist meine Meinung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.