Anzeige
0

Taube Somalier haben 2010 eine eigene Fußballliga gegründet, weil sie es satt hatten, von anderen Teams abgelehnt zu werden. Seit 2010 haben die Mitglieder der Liga, sowohl Hörgeschädigte als auch Hörende, zusammen gespielt und finden immer wachsende Unterstützung.

Mannschaftskapitän Abdunnasir Mohamed sagte: „Uns wurde nicht die gleiche Chance gegeben, also haben wir beschlossen, eine eigene Liga zu bilden. Wir sind jetzt 30 Spieler. Wir haben große Unterstützung von den Stadtbewohnern, die kommen, um bei unseren Spielen zuzuschauen und uns zu unterstützen.“

Die Teams der Liga spielen im jährlichen Ramadanturnier in Mogadischu. Der Schiedsrichter ist auf die hörende Spieler angewiesen, um die Aufmerksamkeit der gehörlosen Spieler zu bekommen, die die Pfeife nicht hören.

Das Ziel der Liga ist es, in Zukunft vom somalischen Fußballverband anerkannt zu werden. Wie jemand sagte: „Menschen spielen Fußball mit ihren Beinen, nicht mit ihren Ohren.“

Drucken

Hinterlasse einen Kommentar

2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei