0
0

DGB: Das neu gewählte Präsidium stellt sich vor!

Vom 24. bis 26. Juni 2022 trafen sich im Hotel Michel in Landshut gut 80 Teilnehmende, darunter DGB-Ehrenamtliche und -Hauptamtliche, Delegierte der Landes- und Fachverbände, Fördermitglieder und Gäste, zum Teil vor Ort und online. Anlass war die hybride ordentliche Bundesversammlung des Deutschen Gehörlosen-Bundes.

Es wurden Tätigkeitsberichte abgegeben und diskutiert. Anträge wurden gestellt, das alte Präsidium entlastet und das neue Präsidium gewählt. Neu aufgestellt besteht es aus:

Helmut Vogel, Präsident, lebt seit 13 Jahren in Frankfurt am Main und ist bereits seit über 10 Jahren freiberuflicher Pädagoge zu den Themen Deaf Studies, Deaf History, Politik und Gebärdensprache. Außerdem arbeitet er als Historiker. Seit 2014 ist er ehrenamtlicher Präsident des DGB.

Elisabeth Kaufmann, 1. Vizepräsidentin, lebt in Rieblingen in der Nähe von Augsburg. Sie arbeitet seit über 40 Jahren als physikalisch-chemische Assistentin für die Firma MBDA Deutschland. Sie ist langjährige Vorsitzende des Gehörlosenverbands München und Umland und des Deutschen Gehörlosen-Theaters. Seit 2018 fungiert sie als 1. Vizepräsidentin des DGB.

Thomas Worseck, Schatzmeister, lebte in Hamburg, Schweden und Finnland und wohnt nun in der Nähe von Ulm, wo er als Verwaltungs- und Projektleiter in einem Verein für behinderte Menschen acht Berater*innen vorsteht und für drei Mitarbeiter*innen verantwortlich ist.

Ludmila Schmidt, Beisitzerin, ist gebürtige Russin und lebt seit ihrem 25. Lebensjahr in Goslar in Niedersachsen. Sie ist studierte Lehrerin für russische Sprache und Literatur und arbeitet in Deutschland in zwei Teilzeitstellen: Einmal in einer Bibliothek und einmal in der Landeszentrale für Hörgeschädigte Menschen. Sie ist zweite Vorsitzende des Landesverbands Niedersachsen und Vizepräsidentin für Bildung beim niedersächsischen Gehörlosen-Sportverband.

Stefan Keller, Beisitzer, lebt in der Nähe von Frankfurt am Main und organisiert seit 20 Jahren verschiedene Projekte für taube Menschen in allen Altersstufen. Er ist außerdem im hessischen Landesverband aktiv, wo er erster Vorsitzender ist. Er ist außerdem Präsident des hessischen Gehörlosen-Sportverbands.

Sie lösen das alte Präsidium ab, aus dem Dr. Ulrike Gotthardt, Hans-Jürgen Kleefeldt und Michael Wohlfahrt nicht erneut kandidieren. Ihnen und den ehrenamtlichen Beirats-Engagierten drückte Helmut Vogel im Anschluss an die Bundesversammlung den Dank des DGB aus.

Tags: Deutscher Gehörlosen-Bund e.V., Landshut, Neuwahl, Präsidium

Taubenschlag+ bietet Abonnierenden exklusiven Zugang zu interessanten Inhalten. Für nur 3 € im Monat kannst du hochwertigen Journalismus unterstützen und gleichzeitig erstklassige Artikel und Reportagen genießen!

Was ist deine Meinung zum Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessieren Dich weitere Artikel?

SignTeach Online
Ihr habt eine Projektidee im Stadtraum, aber noch keine Finanzierung? // Einzelberatung mit DGS Verdolmetschung

Taubenschlag+

Du kannst Taubenschlag+ abonnieren und damit unsere journalistische Arbeit unterstützen!
Become a patron at Patreon!

Werbung

Vielleicht sind noch weitere Artikel für Dich interessant?