0
0
0

Die Abenteuer von Don Quijote und Sancho Panza

Veranstaltungen
392

Familienstück „Don Quijote“ erstmalig mit Verdolmetschung in Deutsche Gebärdensprache (DGS)

 

Die berühmte Geschichte von Don Quijote ist in diesem Jahr Vorlage für das Familienstück des Kinder- und Jugendtheaters, das am Freitag, 24. November, im Schauspielhaus Dortmund Premiere feiern wird. Andreas Gruhn, Regisseur und Intendant des KJT, bringt „Die Abenteuer von Don Quijote und Sancho Panza“ für ein junges Publikum ab sechs Jahren auf die Bühne. Erstmalig wird es auch eine Verdolmetschung in Deutsche Gebärdensprache (DGS) geben, und zwar zur Premiere (19 Uhr), am Sonntag, 26. November (15 und 17 Uhr) und am Dienstag, 28. November (11.30 Uhr). Zuschauer*innen, die DGS-Verdolmetschung benötigen, können ein Platzkontingent über den Gruppenservice des Theaters unter 0231/50 27 680 oder  gruppen@theaterdo.de buchen. Dabei bitte immer angeben, dass Plätze für die DGS Verdolmetschung gewünscht sind. Die Dolmetscher*innen sind Konstanze Bustian, Lars Grombelka, Raphael-Evitan Grombelka und Sandra Wolfien. Auf der Homepage des Theaters (www.theaterdo.de) gibt es zudem auf der Stückeseite einen Link zu einem Videoteaser in DGS.

Die zauberhafte Ausstattung hat Oliver Kostecka übernommen, für die Musik ist Michael Kessler verantwortlich, Milena Noëmi Kowalski und Jacqueline Rausch betreuen die Produktion dramaturgisch. Auf der Bühne stehen Rainer Kleinespel und Thomas Ehrlichmann als Don Quijote und Sancho Panza sowie Johanna Weißert, Annika Hauffe, Bianka Lammert, Sar Adina Scheer, Jan Westphal und Andreas Ksienzyk.

Ermöglicht wird die Produktion durch die Förderung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem NRW KULTURsekretariat und durch die Produktionsberatung durch Access Maker von Un-Label (gefördert durch die Aktion Mensch, das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, das Kulturamt der Stadt Köln und The Power of the Arts).

Viele Vorstellungen von „Don Quijote“ sind schon fast ausverkauft, für die Termine am Wochenende und an den Weihnachtstagen gibt es aber noch genügend Karten im Kundencenter (Platz der Alten Synagoge), unter www.theaterdo.de und 0231/50-27222.

Thomas Ehrlichmann
Rainer Kleinespel

@Birgit Hupfeld

Thomas Ehrlichmann
Rainer Kleinespel
Johanna Weißert
Jan Westphal
Sar Adina Scheer

@Birgit Hupfeld

Rainer Kleinespel
Thomas Ehrlichmann

@Birgit Hupfeld

Johanna Weißert
Rainer Kleinespel
Sar Adina Scheer
Jan Westphal

@Birgit Hupfeld

Thomas Ehrlichmann
Rainer Kleinespel

@Birgit Hupfeld

Tags: Deutsche Gebärdensprache, DGS, DGS; Gebärdensprachdolmetscher, Kinder, Kultur, Theater

Taubenschlag+ bietet Abonnierenden exklusiven Zugang zu interessanten Inhalten. Für nur 3 € im Monat kannst du hochwertigen Journalismus unterstützen und gleichzeitig erstklassige Artikel und Reportagen genießen!

Was ist deine Meinung zum Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessieren Dich weitere Artikel?

Lesezeichen – Bilderbücher in Gebärdensprache erzählt
Suchtberatung mit Gebärdensprache. Jetzt möglich mit Videochat (kostenlos)

Taubenschlag+

Du kannst Taubenschlag+ abonnieren und damit unsere journalistische Arbeit unterstützen!
Become a patron at Patreon!

Werbung

0

Vielleicht sind noch weitere Artikel für Dich interessant?