0
0
0

Podiumsdiskussion zu Kunst und Inklusion – Neuer Termin: 16. Januar 2024

Das Bild zeigt die Teilnehmenden der Podiumsdiskussion. Von links nach rechts: Raul Krauthausen, Katrin Bittl, Robert Bisl, Dr. Astrid Pellengahr und Dorothee Mammel.

Dienstag, 16. Januar 2024 von 18 bis 19:30 Uhr

10 Jahre Kunst inklusive! sind Anlass, nach Gelingensbedingungen zu Kunst und  in der Kulturarbeit aus unterschiedlichen Perspektiven zu fragen.
Was ist erforderlich? Wo sind Hürden? Was sollte selbstverständlich sein? Wie funktionieren Kunst/Kultur und Inklusion zusammen?

Es diskutieren:

      • Raul Krauthausen, Aktivist für Inklusion und Barrierefreiheit. Autor von „Wer Inklusion will, findet einen Weg. Wer sie nicht will, findet Ausreden“
      • Katrin Bittl, Künstlerin der aktuellen Ausstellung
      • Robert Bisl, tauber Künstler der nächsten Ausstellung
      • Dr. Astrid Pellengahr, Bezirksheimatpflegerin, Abteilungsleitung Kultur, Bildung, Heimat und Museen, Bezirk Oberbayern

Moderation:
Dorothee Mammel, Galerie Bezirk Oberbayern

im Casino des Bezirks Oberbayern (Eingang Galerie, Prinzregentenstr. 14 im 5. Stock)
Zugang barrierefrei.
Mit Gebärdensprachdolmetschenden

Der Eintritt ist frei.
Anmeldung unter galerie@bezirk-oberbayern.de

Link zum DGS-Einladungs-Video (Ausstellung und Podiumsdiskussion)

Inklusive Ausstellungsvideos / Bezirk Oberbayern (bezirk-oberbayern.de)

Bildbeschreibung oben:

Im Bild von links nach rechts: Raul Krauthausen (Aktivist), Katrin Bittl (Künstlerin), Robert Bisl (Künstler), Dr. Astrid Pellengahr (Bezirksheimatpflegerin, Abteilungsleitung Kultur und Bildung, Heimat und Museen), Dorothee Mammel (Leitung der Galerie).

 

Tags: Barrierefreiheit, Bildung, Deutsche Gebärdensprache, Film, Gebärdensprachdolmetschen, Inklusion, Kultur, Kunst inklusive, Podiumsdiskussion, Raul Krauthausen, Veranstaltung

Taubenschlag+ bietet Abonnierenden exklusiven Zugang zu interessanten Inhalten. Für nur 3 € im Monat kannst du hochwertigen Journalismus unterstützen und gleichzeitig erstklassige Artikel und Reportagen genießen!

Was ist deine Meinung zum Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessieren Dich weitere Artikel?

Gebärdensprachavatar-Stellungnahme bekommt Antwort 
Theater Oberhausen: „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“ am 21.01.2024 mit DGS-Dolmetschung

Taubenschlag+

Du kannst Taubenschlag+ abonnieren und damit unsere journalistische Arbeit unterstützen!
Become a patron at Patreon!

Werbung

0

Vielleicht sind noch weitere Artikel für Dich interessant?