Anzeige
0

Eine Nachrichtenseite aus Uganda gab bekannt, dass Fernsehsender in Uganda Lizenz verlieren werden, wenn sie Gebärdenspracheinblendung und Untertitel nicht anbieten. Die Uganda Communications Commission (UCC) ist die nationale Regulierungsbehörde für Telekommunikation in Uganda. Sie wird keine Lizenzen für Fernsehsender ohne Gebärdensprache und Untertitel in großen Nachrichtensendungen und Programmen verlängern. „Die Kommission teilt allen Fernsehveranstaltern mit, dass die Kommission mit Wirkung ab dem 1. Januar 2019 die Lizenz eines Fernsehveranstalters nicht erneuern darf, wenn dieser die gesetzliche Verpflichtung nach dem Behindertengesetz 2006 nicht vollständig erfüllt hat“, sagte der Geschäftsführer Godfrey Mutabazi in einer Stellungnahme vom 19. Oktober 2018.

Lukas Huber hat den Artikel übersetzt und seine Übersetzung auf seiner Website veröffentlicht.

Drucken

Hinterlasse einen Kommentar

2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei