Anzeige
0

Mit der am 19. September beginnenden neuen Saison des Burgenländischen Landtags werden dessen Sitzungen live in die Österreichische Gebärdensprache übersetzt und im Internet zur Verfügung gestellt. Taubenschlag hat darüber berichtet. Mit den Dolmetscheinsätzen können sich gehörlose Menschen barrierefrei und unmittelbar über den demokratischen Meinungsbildungsprozess im Burgenländischen Landtag informieren.

Dr. Hansjörg Hofer, der Behindertenanwalt von Österreich, sagte dazu: „Die Gebärdensprachdolmetschung der Landtagssitzungen ist nicht nur ein wichtiges Symbol für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen im Burgenland, sondern auch ein wesentlicher Beitrag zur Demokratie. Ich appelliere an die Landtage der übrigen Bundesländer, ihre Sitzungen ebenfalls durch Gebärdensprachdolmetschung barrierefrei zugänglich zu machen.“

Der Behindertenanwalt ist in Österreich zuständig für die Beratung und Unterstützung von Personen, die sich im Sinne des im Bundesbehindertengleichstellungsgesetz oder im Behinderteneinstellungsgesetz festgelegten Diskriminierungsverbotes diskriminiert fühlen.

Drucken
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.