Anzeige
0
0
0

Nach zahlreichen Fernsitzungen trafen sich Vertreter des IOC und des ICSD am 5. Juli 2022 im Olympischen Haus, um die aktuelle Situation rund um den weltweiten Gehörlosensport zu erörtern.

Auf der Tagesordnung des Treffens stand vor allem eine Diskussion über die Entwicklung des Gehörlosensports. Während des Treffens waren sich die Vertreter beider Organisationen einig, dass für den ICSD als internationale Dachorganisation im Gehörlosensport die Entwicklung der Sportart, die Förderung junger Athleten und die angemessene Unterstützung der derzeitigen Athleten von wesentlicher Bedeutung sind und weiterhin Priorität haben sollten.

Die Vertreter diskutierten auch die erzielten Ergebnisse und die nächsten Schritte zur Verbesserung der ICSD-Governance und die Fortsetzung der Arbeit zur Stärkung der Einhaltung internationaler Standards.

Am Ende des Treffens bekräftigten beide Organisationen die bisher erzielten Ergebnisse mit einem festen Händedruck und vereinbarten, die produktive Zusammenarbeit weiter auszubauen.

Anzeige
ViaICSD
BildquelleChristophe95 / Wikimedia

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.