0
0
0

Die Gebärdensprachen-Briefmarke: Wer hat sie gestaltet?

Plus
540
Wie Mitte Januar bekannt wurde, wird das Bundesfinanzministerium ab dem 1. März eine Sondermarke “Gebärdensprachen” herausbringen. Die Community rätselte, wer hinter der Briefmarke steckt, bis eine Informationsseite des Ministeriums die Künstlerin bekanntgab: Katrin Stangl aus Köln. An dem Beschreibungstext waren zwar die gehörlosen Mitarbeiter*innen des Instituts für Deutsche Gebärdensprache, Britta Harms und Simon Kollien, beteiligt sowie die hörende Professorin Angelika Herrmann, aber der gehörlose Einfluss auf die Gestaltung selbst blieb unklar.  Auf Email-Nachfrage antworteten die Beteiligten, dass die Grafikerin selbst hörend sei, aber von Britta Harms, Simon Kollien und Angelika Herrmann Feedback erhalten hatte. “Da ich selbst keinen direkten Bezug zu Gebärdensprache habe, war es zwingend notwendig natürlich auch gehörlose Menschen in der Gespaltungsprozess mit einzubeziehen”, so Katrin Stangl. Herrmann ergänzt: “Wir haben als Team in dem streng vorgegebenen Ablaufprozess beratend zur Seite gestanden, um kulturelle und sprachliche Aspekte zu prüfen.” Auf dem Postwertzeichen, so die offizielle Bezeichnung, sind zwei...
Möchtest du diesen exklusiven Artikel lesen? Abonniere Taubenschlag+ für nur 3 Euro pro Monat und unterstütze hochwertigen Journalismus! 💛 Jetzt abonnieren oder hier einloggen, wenn du bereits Mitglied bist.
To view this content, you must be a member of Benedikt's Patreon at €3 or more
Tags: Gebärdensprachen

Taubenschlag+ bietet Abonnierenden exklusiven Zugang zu interessanten Inhalten. Für nur 3 € im Monat kannst du hochwertigen Journalismus unterstützen und gleichzeitig erstklassige Artikel und Reportagen genießen!

Was ist deine Meinung zum Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessieren Dich weitere Artikel?

Diskriminierung erlebt? – Wir unterstützen Sie (Online-Sprechstunde des Antidiskriminierungsbüros Sachsen)
Sozialpädagogische oder vergleichbar qualifizierte Fachkräfte

Taubenschlag+

Du kannst Taubenschlag+ abonnieren und damit unsere journalistische Arbeit unterstützen!
Become a patron at Patreon!

Werbung

Vielleicht sind noch weitere Artikel für Dich interessant?