Anzeige
0
0

Sexuelle Gewalt unter Jugendlichen ist fast schon alltäglich. Es kann in der Clique passieren oder im Netz, in der Schule oder beim Sport, Mädchen können betroffen sein, aber auch Jungen. Auch Gehörlose oder schwerhörige Jugendliche sind betroffen und brauchen Menschen, die ihnen mutig zur Seite stehen.

Benjamin Piwko erzählt für das Projekt #unddu vom Verein Innocence in Danger e.V. in Deutscher Gebärdensprache, wie hilflos er sich damals fühlte, als seine Mitschülerin ihm anvertraute, von einem Jugendlichen vergewaltigt worden zu sein. Er fordert uns alle auf, hinzuschauen, miteinander im Gespräch zu sein und vor allem einander zu helfen.

 

Was könnt ihr tun, wenn ihr von sexueller Gewalt betroffen seid?  Wie könnt ihr euch und anderen helfen? Und was macht ihr, wenn ihr selbst sexuelle Gewalt ausgeübt habt? Zusammen mit dem Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) möchte der Verein das Thema auf den Tisch bzw. in seinen YouTube-Kanal bringen. Seit Anfang Dezember 2020 können Sie dort Clips von verschiedenen Influencer:innen finden.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.