Anzeige
0
0

Nach der erfolgreichen Spendenaktion von GFGB e.V., die über 80.000 € bekommen hat und somit das Gehörlosenzentrum in Berlin weiter finanzieren kann, meldet sich jetzt Deutsche Gehörlosen Sportjugend (DGSJ) e.V. mit einem Spendenaufruf.

DGSJ steckt in einer schwierigen finanziellen Situation, nachdem der ehemalige Finanzreferent ca. 75.000 € unterschlagen hat. Es ist nicht klar, ob die Sportjugend das Geld überhaupt wieder zurückbekommen wird. Die zusätzlichen Einnahmen blieben auch durch die aktuelle Coronavirus-Pandemie aus. Eine hauptamtliche Stelle und einige Veranstaltungen sind daher gefährdet.

75.000 € braucht DGSJ bis zum 30. Juni 2021. Sie können die Sportjugend über PayPal spenden oder auch per Banküberweisung:

Deutscher Gehörlosen-Sportverband e.V.
IBAN: DE92 3605 0105 0006 0153 41
BIC: SPESDE3EXXX
Verwendungszweck: Spende DGSJ

PayPal: info@dg-sportjugend.de

Anzeige
BildquelleJohnstocker / envato elements

3 KOMMENTARE

  1. Ich spende nicht, denn ich weiß nicht welche Vorstandschaft die Verantwortung für den Verlust übernehmen sollte. Als Helmut Vogel das DGB-Präsidium übernommen hat, wissen wir wer der Vorgänger ist. Auf der DGB-Homepage kann man Chronik finden und lesen. Mir ist lieber, alles auf dem Tisch zu legen.

  2. Ja ich spende auch nichts, der Betrüger soll die Gelder dem DGSJ zurückgeben oder zumindestens das was noch von über ist, die 75.000 € können ja nicht von heute auf morgen alle weg sein!

    Außerdem ist es auch nicht nachvollziehbar, warum hier keinerlei Sicherung implementiert wurde vom Vorstand, sodass solche Betrügereien erst gar möglich sind!

    Der Taubenschlag kann ja gerne eine ordentliche Summe spenden der schwimmt ja im Geld der Taubenschlag. Werbung an jeder Ecke im TS, Sponsorenartikel, Spenden, lol voll der Kommerz.

    Da kann der TS gerne mal die soziale Ader zeigen und der gehörlosen Jugend wieder auf die Beine helfen, denn die Jugend hat es gerade zu Zeiten der Corona Pandemie besonders schwer!

    • Nur kleiner Hinweis: Unsere Werbeeinnahmen sind sehr gering. Wir können nichts davon leben und können keine einzige hauptamtliche Stelle finanzieren. Ich muss den Taubenschlag weiterhin fast ehrenamtlich betreiben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.